Martina, 38, Koblenz

Nach einer furchtbaren Scheidung, die mich ziemlich durch die Mangel genommen hat, habe ich mich nach einer Pause der Selbstfindung ziemlich verändert und bin nun viel näher an und mir selbst und beschäftige mich viel mehr mit meiner Sexualität und meinen körperlichen Bedürfnissen. Es ist hochgradig ungesund seine Lust immer nur wegzudrücken und sich nicht damit zu beschäftigen. Dies nur als kostenlosen Tipp einer Frau, die sich damit auseinandergesezt hat.
Das kann echt krank machen.
Ich weiß nicht, ob ich gleich wieder die feste Freundin eines Mannes sein möchte. Momentan steht bei mir sexuelle Erfüllung im Vordergrund, weil ich so lange darauf verzichten musste.
Bin daher auch auf Seiten mit privaten Sexanzeigen, wie auch einfachen Flirtseiten wie hier online. Aber wenn man sich körperlich und seelich gut versteht, dann würde ich mich auch wieder langsam auf eine Beziehung einlassen.
Aber ich möchte nichts übereilen. Erst einmal ist mir daran gelegen überhaupt Kontakt aufzunehmen und einfach etwas miteinander zu reden. Alles andere ergibt sich dann von selbst, oder eben auch nicht.

Gratis Anmelden und alles sehen